NameCASEINECSInfo
Acetyl­tributylcitrat77-90-7201-067-0
Triethylcitrat77-93-0201-070-7
Tributylcitrat77-94-1201-071-2
Triethylcitrat, Food Grade77-93-0201-070-7
Diethylhexyladipat (DEHA/DOA)103-23-1203-090-1
Triacetin102-76-1203-051-9
Epoxidiertes Sojabohnenöl (ESBO)8013-07-8232-391-0
Dioctylterephthalat (DOTP)6422-86-2229-176-9
Diisononyladipat (DINA)33703-08-1
Diisononylphthalat (DINP)28553-12-0249-079-5
Diisodecylphthalat (DIDP)68515-49-1271-091-4
JOBAFIN 4285535-85-9287-477-0
JOBAFIN 4585535-85-9287-477-0
JOBAFIN 5285535-85-9287-477-0
JOBAFIN 5685535-85-9287-477-0
JOBAFIN 6285535-85-9287-477-0

Weichmacher zählen zu den allgegenwärtigsten Chemikalien heutzutage. Erst durch ihre Anwendung werden Gummibänder elastisch, Kunststoffe flexibel und Kinderspielzeug angenehm weich und griffig.

Durch ihr häufiges Aufkommen und dem damit verbundenen Kontakt mit Mensch und Umwelt müssen Weichmacher entsprechend hohe Anforderungen erfüllen. Dabei stehen vor allem gesundheitliche und umweltbiologische Aspekte im Vordergrund.

Aus diesem Grund konzentrieren wir uns auf jene Weichmacher, die aus der natürlich vorkommenden Zitronensäure hergestellt werden. Ihr natürlicher Ursprung macht diese Weichmacher­klasse harmlos sowohl für die Gesundheit des Menschen als auch für die Umwelt. Speziell gegenüber Phthalat-basierten Weichmachern können sich Citrate durch ihre toxikologische Unbedenklichkeit durchsetzen.

Sie eignen sich somit hervorragend für den Einsatz in Kinderspielzeug, Lebensmittelverpackungen und medizinischen Behältern wie Infusionsschläuche und Blutbeutel.

Ansprechpartnerinnen für Weichmacher

Kristin Specht

Fon +49 (0)5564 200 78-18
Fax +49 (0)5564 200 78-33

Anita Golnik

Fon +49 (0)5564 200 78-12
Fax +49 (0)5564 200 78-33